MEI

Die 1930 gegründete Moskauer Staatliche Hochschule für Energetik ist eine Technische Universität, die in Russland zu den führenden Hochschulen im Bereich der Energiewirtschaft, Energie- und Elektrotechnik zählt. Etwa 15.000 Studierende lernen an den 12 Instituten des MEI. Zu den Forschungsschwerpunkten der Hochschule zählen unter anderem Energieeffizienz und erneuerbare Energien, thermonukleare Probleme der Energetik, Elektro- und Materialtechnik, Robotik, Kraftwerkstechnik und Nanotechnologie. Die Hochschule unterhält enge Beziehungen zu Deutschland und es gibt eine deutsche Ingenieursfakultät in Kooperation mit der TU Ilmenau sowie das russisch-deutsche FESTO-Institut für Automation.

Gründung1930
Hochschulform Technische Universität
Hochschulkategorie Nationale Forschungsuniversität
Adresse14 Krasnokazarmennaya, 111250 Moscow
Websitewww.mpei.ru
Email-KontaktUVS@mpei.ru
Telefon+7 (495) 362-73-07
Studierende 15.000
EGE-Durchschnittsnote (2014)69,1
Kooperationen HS Kempten | FAU Erlangen-Nürnberg
RankingsExpert-Rating (2015): 19
Bilaterale ProjekteDeutsche Ingenieursfakultät mit der TU Ilmenau
Russisch-Deutsches MEI-Festo Institut für Betriebswirtschaftslehre und Industrielle Automation
DAAD-Lektorat
Fakultäten/InstituteElektrische Maschinen und Mechanik | Thermische Energie- und Reaktortechnik | Energieeffizienz | Elektrotechnik | Elektrische Energietechnik | Automatik und Computertechnik | Nachrichtentechnik und Elektronik | Gesellschaftsanwendungen | Technologien und Wirtschaft | Pneumatik und Automatisierungslösungen (Festo-Institut) | Business Security | Sprachinstitut
ForschungsschwerpunkteEnergie & Energietechnologien
Energiesysteme | Energietechnologien & -umwandlung (außer Erneuerbare) | Erneuerbare Energiequellen | Kerntechnik (Kernspaltung) & Nukleare Sicherheit | Fusionstechnologie

Ingenieurswissenschaften
Elektrik, Elektronik | Sicherheitstechnologien
Print Friendly, PDF & Email