Henricus Bate
Enrico Bate, Heinrich Bate de Malines, Heinrich Bate von Mecheln, Henri Bate, Henricus Bate de Mechlinia, Henricus Batenus Mechlinensis, Henricus de Malines, Henricus Mechlinensis, Henry Bate

24. März 1246

In Malines geboren.

 

 

ab 1265

Student an der Artistenfakultät in Paris.

1269 - 1272

In dieser Zeit hören bei Thomas von Aquin, Heinrich Bate, Peter von Auvergne, Gottfried von Fontaines, Aegidius Romanus.

vor 1274

Magister artium in Paris. Beeinflusst von Ferrandus Hispanus.

nicht datiert

Rückkehr nach Malines.

Dort Domherr und Vorsänger von St.-Lambert und Liège.

1274

Teilnahme am 2. Konzil von Lyon.  Persönliche Begegnung mit Wilhelm von Moerbake.

ca. 1301

Magister der Theologie.

nach 1310

Gestorben.

  • Lohr, Charles: Medieval Latin Aristotle Commentaries, in: Traditio 24 (1968), 149-245.
  • McAleer, G.J.: "Was Medical Theory Heterodox in the Latin Middle Ages?". In: RTPM 68,2 (2001), 349-370.
  • Weijers, Olga: Le travail intellectuel à la faculté des arts de Paris. Textes et maîtres (ca. 1200-1500), IV, Turnhout (Brepols) 2001 [Studia Aristarum, 9].
  • Fabian, C.: Personennamen des Mittelalters (PMA). Nomina Scriptorum Medii Aevi. Bayerische Staatsbibliothek. 2. Auflage. München 2000.
  • Hödl, L. / North, J.D.: Heinrich von Mecheln. In: LexMA, IV, 1989, Sp. 2088-2089.
← zurück Druckansicht