Hieronymus Pragensis
Girolamo da Praga, Hieronymus de Praga, Hieronymus de Praga Magister, Hieronymus Magister, Hieronymus von Prag, Jérôme de Prague, Jerome de Prague, Jeronym Mistr, Jeroným Pražský, Jeronym von Prag

nach 1370

In Prag geboren.

1398

Bakkalaureus an der Universität von Prag.

  • Als einer der ersten Schüler des Johannes Hus überhaupt.

1399 - 1400

In Oxford.

  • Sammelte dort Abschriften von Werken des John Wyclifs und brachte diese nach Prag, die dort in Universitäts- und Hofkreisen ein großes Echo fanden.

1401 - 1404

Reise nach Jerusalem.

1405 - 1406

Magister an der Unviersität von Paris.

  • Musste aber wegen seines wyclifistischen Gesinnung das Amt wieder aufgeben.

1406

Magister an den Unviersitäten von Heidelberg und Köln.

  • Auch hier Aufgabe des Amts wegen der Verfechtung der Thesen Wyclifs.

nicht datiert

Mitglied der radikalen hussitischen Gruppe der Prager Magister.

  • Erlangte Berühmtheit durch seine wyclifist. Verteidigungsreden.

nicht datiert

Enge Beziehungen zum Hof König Wenzels.

  • Perteinahme für Wenzel im Konflikt mit dem Erzbischof von Prag um die Vorbereitungen zum Konzil von Pisa und der Beseitigung des Schismas.

1409

Eine der führenden Persönlichkeiten der böhmischen Universitätsnation.

  • Teilnahme am Kampf um die Stimmenänderung an der Universität (1409: Kuttenberger Dekret und Auszug der deutschen Magister und Studenten).

1410

Nach öffentlichen Verteidigungsreden der verbotenen Lehre Wyclifs in Buda und Wien mit dem Bann belegt.

1412

Einer der Initiatoren der Prager Unruhen gegen den päpstlichen Ablaßhandel.

  • Offene Konfrontation der reformerischen und katholischen Kräfte.

1412 - 1414

Am polnischen und danach am litauischen Hof Herzog Witowts.

  • Unterhielt enge Kontakte zur orthodoxen Kirche.

4. April 1415

Nach der Verhaftung Hus auf dem Konstanzer Konzil, ging H. selbst nach Konstanz, um diesen dort persönlich zu verteidigen (Ankunft: 4. April.)

20. April 1415

Wegen fehlender Sicherheitsgarantien wieder abgereist aber am 20. April auf der Rückreise verhaftet.

nicht datiert

Während seines Prozesses wiederrief H. zuerst seine wyclifist. Ansichten, bekannte sich dann aber wieder zu ihnen und wurde verurteilt.

30. Mai 1416

In Konstanz als Ketzer verbrannt.

Anhänger von Johannes Hus und Verfasser mehrerer hussitischer Traktate.

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Hieronymus Pragensis, Camaldulensis, der im selben Zeitraum lebte, aber als Gegner der Hussiten wirkte.

nicht datiert

original--Collecta de probationibus propositionum

nicht datiert

original--Libellus de materie prime essentia

nicht datiert

original--Polemica, replicaciones et argumenta in materia universalium realium

nicht datiert

original+Professio M. Jeronimi de Praga
Synonym: Professio M. Jeronimi de Praga cum sua arenga;
Manuskript: Prag, Univ. knih. Nár. muz., VIII. D. 21;

nicht datiert

nicht original+Articuli dati in causa fidei contra Ieronimum de Praga
Manuskript: Vatikan, Vat. lat. 4177;

1405-1409

original++Scutum fidei christiane

1406

original+Positio M. Jeronimi de Praga, facta Heydelberge, quando ipse Jeronimus venit de Parisius, ubi fuit magistratus, qui postea convictus de heresi in Constantia...combustus
Synonym: Positio magistri Jeronymi de Praga facta heidelberge, Responsio ad questionem utrum veritas generalis sit signanga, Utrum veritas generalis sit significanda pro quacunque proposiitone vera determinanda;
Manuskript: Basel, Univ. Bibl., A. VIII. 24;

1407

original++Positio de universalibus
Synonym: Quaestio de universalibus, Utrum sint forme universales que neque formate sunt nec etiam formabiles. Utrum sub ente analogo aliqua quidditas universalis sit;
Manuskript: Prag, Univ. knih., X. E. 24;

1407-1408

original--Utrum unum terminorum

1409

original++Utrum a parte rei

1409-1412

original--Utrum materie prime potencia

1410

original+Recommmendatio artium liberalium
Synonym: Recommmendatio artium liberalium cum apologia Iohannis Wycliff;
Manuskript: Prag, Univ. knih., X. E. 24;

Wien, 1410 - 1412

nicht original+Processus iudiciarius contra Ieronimum de Praga habitus Viennae a. 1410-1412
Manuskript: Vatikan, Vat. Ottob. lat., 348;

Vor 1412

original--Utrum mundus architypus

Konstanz, 12. Sept. 1415

original+Epistola M. Hieronymi Pragensis domino Lackoni de Kravar e carcere in Constantia a. 1415, Sept. 12 scripta
  • Fabian, C.: Personennamen des Mittelalters (PMA). Nomina Scriptorum Medii Aevi. Bayerische Staatsbibliothek. 2. Auflage. München 2000.
  • Polívka, M.: Hieronymus von Prag (I). In: LexMA, V, 1991, Sp. 5.
  • Repertorium fontium medii aevi: Fontes, V, Rom 1984.
  • Weijers, Olga: Le travail intellectuel à la faculté des arts de Paris. Textes et maîtres (ca. 1200-1500), IV, Turnhout (Brepols) 2001 [Studia Aristarum, 9].
← zurück Druckansicht