Hugo a Sancto Caro OP Hugo a Sancto Claro, Hugo Cardinal, Hugo Carensis, Hugo de Celidorio, Hugo de Saint-Cher, Hugo de Sancto, Hugo de Sancto Caro, Hugo de Sancto Charo, Hugo de Sancto Claro, Hugo de Sancto Theoderico, Hugo de Vienna, Hugo of St Cher, Hugo Theodorico, Hugo Viennensis, Hugo von Saint-Cher, Hugo von Sankt Cher, Hugues de Saint-Cher, Ugo de Sancto Caro

Biographische Daten:

  • ca. 1190

    Geboren.


     
  • ------

    Vor seinem Ordenseintritt schon Dr. iur. can. und Bacc. theol.


     
  • 22. Februar 1225

    Eintritt in den Dominikanerorden im Konvent Sankt Jakob in Paris.


     
  • 1227 - 1230

    Provinzial der französischen Dominikanerprovinz.


     
  • 1230 - 1235

    Amtierender Magister der Theologie an der Pariser Universität.

    • Nachfolger Rolands von Cremona

     
  • ca. 1230 - 1235

    Unter seiner Leitung entsteht in Sankt Jakob eine Bibel-Konkordanz.

    Revision des Bibeltextes, unter Mithilfe zahlreicher Mitbrüder (Legende spricht von 500); sollte mit Vulgata übereinstimmen; Alphabet. Register. [Paillerets (1995), 31].


     
  • ca. 1233 - 1236

    Prior von Sankt Jakob.


     
  • 1233 - 1244

    Nochmals Provinzial der französischen Dominikanerprovinz.


     
  • vor 1239

    Wahrscheinlich unter seiner Leitung: Beginn der Erstellung einer Bibel-Konkordanz; in den beiden nächsten Generationen zur Vollendung gebracht [Boyle (1982), 3].


     
  • 1240

    Fertiggestellt: Concordantiae S. Jacobi.
    Ergänzt und verbessert in Oxford: Concordantiae maior maiores (S. Anglicanae) Paillerets 32).
    Er setzte die von Albert vorgeschlagene Ernennung des Thomas für die Stelle des Baccalaureus durch (Joh. Teutonicus hatte Bedenken - welche?)


     
  • vor 1244

    Mitglied einer Theologenkommission in der Diözese Liège (zur Provinz Frankreich gehörend) zur Begutachtung des Hl. Julienn du Mont-Cornillon (+ 1258) [Bataillon-Bérion (1991), 21].


     
  • 1244 - 1263

    Correctorium des Vulgatatextes (sicherlich wiederum mit Hilfe anderer Brüder).


     
  • 28 Mai 1244

    Als erster Dominikaner zum Kardinal erhoben.

    • Von Papst Innozenz IV.
    • Kardinal von St. Sabina.
    • Vermittlung im Mendikantenstreit.

     
  • 1251 - 1253

    Päpstlicher Legat in Deutschland.

    • Trifft den Ordensmeister bei Rüdesheim im Lager des deutschen Königs Wilhelm von Holland und dann nochmals in Soest.

     
  • ab 1256

    Großpönitentiar.


     
  • 1256

    In Anagni, auf Geheiß Alexanders IV. beteiligt bei der Prüfung von Wilhelm von St. Amour.

     


     
  • ------

    In seinen letzten Lebensjahren an der päpstlichen Kurie in Orvieto.

    • Thomas von Aquin, von 1261-1266 ebenfalls dort, erwähnt ihn in 'De emptione et uenditione ad tempus'.

     
  • 19. März 1263

    In Orvieto gestorben.


     

Bibliographie:

  • Bataillon, Louis Jacques: L.-J. et Bériou N.: "G. de Mailly" de l'ordre des frère prêcheurs, in: AFP 61 (1991), 5-88.
  • Boyle OP, Leonard E.: The Setting of the 'Summa theologiae' of Saint Thomas, Toronto 1982 [The Etienne Gilson Series, 5].
  • Fabian, C.: Personennamen des Mittelalters (PMA). Nomina Scriptorum Medii Aevi. Bayerische Staatsbibliothek. 2. Auflage. München 2000.
  • Gerwing, M.: Hugo von Sankt Cher. In: LexMA, V, 1991, Sp. 176-177.
  • Glorieux, Palémon: La faculté des arts et ses maîtres au XIIIe siècle, Paris (Vrin) 1971.
  • Glorieux, Palémon: Répertoire des maîtres en théologie de Paris au XIIIe siècle, Paris (Vrin) 1933.
  • Kaeppeli, Th.: Scriptores Ordinis Praedicatorum Medii Aevi, II, Rom 1975.
  • Lehtinen, Anja Inkeri: "The apopeciae of the manuscripts of H. of St. Cher", in: Medioevo 25 (1999/2000), S. 1-167.
  • Tugwell, Simon OP: "The Evolution of Dominican Structures of Government II: The First Dominican Provinces". In: AFP 70 (2000), 5-109.

Allgemeine Notizen zu allen Werken:

    H. kannte Praepositinus von Cremona, Summa [Lottin (1957), 97]. Summa des Roland von Cremona beeinflußt vom Sentenzenkommentar des Hugo von St.Cher [Lottin (1960), Vi, 171-80. Hugos Sent. früher als der Sent.-Kom. des Roland von Cremona (1929-30), dessen Nachfolger (1230-1238???) er war [Lottin (1957), 96). Glorieux, 1933, nr. 2; Glorieux, 1971, nr. 574 (noch als Autor ohne Werk aufgeführt).

Werkliste:


nicht datiert

original--Correctorium bibliae

nicht datiert

original++De doctrina cordis
Synonym: Cordis instructio, De dispositione cordis, De praeparatione cordis, Tractatus de doctrina cordis;
Incipit: Preparate corda vestra domino;

nicht datiert

original+De simplicitate anime

nicht datiert

original--Postilla super historia scolastica Petri Comestoris
Synonym: Expositiones super historiam scolasticam, Postilla super Historia scholastica, Postilla super Historias;
Manuskript: Brüssel, Bibl. Royale 11422-11423, Klosterneuburg 440, Leipzig, Universitätsbibl. 1401, Reims 59, Uppsala, Univ. C. 134;

nicht datiert

original++Quaestiones de anima

nicht datiert

original--Quaestiones variae

nicht datiert

original++Tractatus super missam seu Speculum ecclesiae
Synonym: Speculum de mysteriis ecclesiae;

nicht datiert

zweifelhaft--Epitome Sent. P. Lombardi
Synonym: Abbreviatio libri Sententiarum, Filia Magistri;

nicht datiert

zweifelhaft--Seminarium predicatorum

nicht datiert

zweifelhaft++Tractatus de confessione
Incipit: Confessio debet esse previsa, amara, verecunda, discreta, integra;

nicht datiert

nicht original+In libros Sententiarum [I-IV]
Manuskript: Bologna, Universitätsbibl. 1572, Mainz, Stadtbibl. 273;
Incipit: [lib. I] Quoniam velut quatuor paradisis flumina liber Sententiarum hortum Ecclesiae..., [lib. II] Summae bonitatis triplex est effluxio..., [lib. III] Cum venit... Tempus autem plenitudinis dicit tempus gratiae, quod ab adventu Salvatoris..., [lib. IV] Samaritanus interpretatur custos, scilicet Christus. Qui vulnerato generi humano...;

nicht datiert

original--(01) Postilla in Genesim

nicht datiert

original--(02) Postilla in Exodum
Manuskript: Paris, Bibl. Nat. lat. 15572;
Incipit: Erunt quinque civitates in terra Egypti;

nicht datiert

original--(04) Postilla in Numeros

nicht datiert

original--(12) Postilla in Nehemiam

nicht datiert

original--(19) Postilla in Isaiam

nicht datiert

original--(20) Postilla in Ieremiam

nicht datiert

original--(21) Postilla in Threnos

nicht datiert

original--(25) Postilla in Mattheum

nicht datiert

original--(26) Postilla in Marcum

nicht datiert

original--(27) Postilla in Lucam

nicht datiert

original--(28) Postilla in Iohannem

nicht datiert

original--Sermones singuli

nicht datiert

original++Sermones

ca. 1232

original+Commentarius in I-IV Sententiarum
Synonym: Glossa super I-IV libros Sententiarum cum questione de dotibus resurgentium, In Sententias, Postilla in libros I-IV Sententiarum, Postilla super sententias, Sententiae, Summa super librum Sententiarum, Super libros I-IV Sententiarum, Super quattuor libros Sententiarum, Super Sententias;

bis ca. 1235; sicher vor 1247

original?Sacrorum bibliorum concordantiae
Synonym: Concordantia Jacobi, Concordantiae Bibliae, dictae "de S. Iacobo" Parisiensis;

ca. 1236-1259

original+Epistulae, Declerationes, Litterae indulgentiarum etc.
Synonym: Epistulae vel declarationes;

ca. 1240

original++Speculum ecclesiae
Synonym: Expositio missae, Tractatus super missam;