Arnaldus Saxo Arnaldus de Saxonia, Arnold de Saxe, Arnold der Sachse, Arnold von Sachsen, Arnoldus de Saxonia, Arnoldus Luca, Arnoldus Saxo

Biographische Daten:

  • 13. Jh.

    Enzyklopädist über dessen Leben fast nichts bekannt ist.
    Nach dem Beinamen 'Saxo' aus Niedersachsen stammend.


     
  • Zweites und drittes Viertel des 13. Jh.s

    Schriftstellerische Tätigkeit.
    Datierung nach Draelants (1992/1993) [vgl. Cardelle de Hartmann (2007), 399f.].


     

Bibliographie:

  • Cardelle de Hartmann, C.: Lateinische Dialoge 1200-1400 (Mittellateinische Studien und Texte 37). Leiden 2007.
  • Hünemörder, Ch.: Arnold von Sachsen. In: LexMA, I, 1980, Sp. 1008-1009.
  • Lohr, Charles: Medieval Latin Aristotle Commentaries, in: Traditio 23 (1967), 313-413.
  • Weijers, Olga: Le travail intellectuel à la faculté des arts de Paris. Textes et maîtres (ca. 1200-1500), I, Turnhout (Brepols) 1994 [Studia Artistarum, 1].
  • Worstbrock, F.J.: Arnoldus Saxo. In: Verf. Lex.², I, 1978, Sp. 485-488.
  • Draelants, I.: Une mise au point sur les oeivres d'Arnoldus Saxo. In: Bulletin de Philosophie Médièvale 34 (1992), 163-180, und 35 (1993), 130-149.

Allgemeine Notizen zu allen Werken:

    Verfasser einer der ersten Enzyklopädien des 13. Jhs.

Werkliste:


nicht datiert

original-Florilegium

nicht datiert

original+(2) De naturis animalium

nicht datiert

original+(4) De virtutibus lapidum
Synonym: De gemmarum virtutibus;

ab ca. 1228/1248

original+(1) De caelo et mundo

ab ca. 1228/1248 bis ca. 1260-1280

original++Liber de floribus rerum naturalium
Synonym: De finibus rerum naturalium;

ca. 1260 - 1280

original+(5) De moralibus